Über mich

Ich begrüße dich ganz herzlich auf meinem kleinen Blog und freue mich über dein Interesse. Ich, Thomas Mende habe ich ganz und gar dem Golf verschrieben. Immer wieder zieht es mich hinaus, auf den Platz. Sollte dies nicht möglich sein, informiere ich mich über meinen absoluten Lieblingssport und verfolge gespannt das aktuelle Geschehen. Ganz egal, ob du ein interessierter Neueinsteiger oder bereits ein erfahrener Semi-Profi bist – Golf hat immer wieder Überraschungen parat.

Golf ist meine große Leidenschaft

Wie du bestimmt schon bemerkt hast, bin ich ein wirklich leidenschaftlicher Golfer. Mit Ende 30 konnte ich schon viel lernen, probieren und so manchen Erfolg erzielen. Zu Beginn hätte ich nicht gedacht, dass aus einem Interesse eine echte Passion werden kann. Nun weiß ich, dass nichts unmöglich ist. Ganz nebenbei konnte ich meine körperliche Fitness steigern und auch meine Psyche ist gestärkt. Mag es Einbildung sein oder nicht, aber dieser Sport übt eine echte Magie aus. Bestimmt stimmst auch du mir diesbezüglich zu. Denn die wahren Leidenschaften werden im Laufe der Zeit immer größer und man möchte keine Sekunde missen.

Viele tolle Plätze sind mir bekannt

Ich liebe es, neue Plätze zu entdecken und letztlich zu meiner eigenen Spielwiese machen zu können. Gerade diese kleinen Eigenheiten sind für mich der große Reiz, dem ich immer wieder gern erliege. Inzwischen und im Laufe der Jahre kann ich stolz auf meine kleinen und größeren Erfolge zurück blicken. Kennst du dieses beglückende Gefühl, wenn man wieder einmal feststellen kann, dass alles richtig gemacht wurde? Natürlich möchte ich mich nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen. Es gibt noch so viel zu erleben und zu entdecken, was ich mir keinesfalls entgehen lassen darf. Daher plane ich schon jetzt die nächsten Reisen, die Stück für Stück Gestalt annehmen.

Beeindruckende Reisen in fremde Länder

Immer wieder möchte ich Neues entdecken und natürlich auch mein Können unter Beweis stellen. Selbstverständlich ist der Wettkampf wichtig. Du verstehst: Der Pokal lockt, beziehungsweise möchte man sich selbst gern fordern. Aber auch der Spaß sollte niemals zu kurz kommen. Gerade diese gelungene Balance zwischen Aktivität und Entspannung schötze ich. Daher liegt es nah, dass schon viele so genannte “Golf-Reisen” unternommen wurden. Immer wieder zog es mich in andere Länder, wodurch sich der eigene Horizont ganz nebenbei erweitern lässt. Vielleicht weckt das auch deine Neugier? Schon jetzt kannst du Neues wagen und wirst bestimmt auch ganz nebenbei dein Handicap verbessern können – Einfach probieren und natürlich die gute Laune niemals vergessen.